Geschichte

Im Jahre 1972

eröffnete Beat Livers im Elternhaus in Brigels ein kleines Sportgeschäft. Er wollte nur als Nebenerwerb ein Geschäft aufziehen, mit dem Ziel, Einheimischen und Gästen Sportartikel zu fairen Preisen und einen top Service zu bieten. Zudem wollte er seinem Bruder Claudio, welcher in der Bündner Auswahl Skirennen fuhr, bestes Material zur Verfügung zu stellen. Während der Woche arbeitete Beat Livers im Unterland als Abteilungsleiter in einem Möbelfachgeschäft und an den Wochenenden war er im Sportgeschäft in Brigels. Damit der Laden funktionierte, unterstützte ihn die ganze Familie.
Nach dem ersten erfolgreichen Winter gab Beat Livers seine Stelle im Unterland auf und kehrte ganz in sein geliebtes Bündnerland zurück.

1976

eröffnete er in Flims Dorf ein Geschäft, das bald zu einem grossen Erfolg wurde. Mit nur einem Monteur und einer Verkäuferin war im ersten Winter oft erst nach Mitternacht Feierabend. Die Warenbeschaffung war für Beat Livers eine besondere Herausforderung
da er auf Druck von Mitbewerbern aus der Region von verschiedenen Lieferanten boykottiert wurde. So musste er spezielle Einkaufsquellen erschliessen und es entstanden Geschäftsbeziehungen, von denen er heute noch profitieren kann.

Im Sommer 1986

wurde das kleine Geschäft in Brigels in Eigenregie umgebaut und im Herbst neu eröffnet.

1988

kaufte Beat Livers in Flims Waldhaus neue Ladenlokalitäten, um das Geschäft in Flims Dorf zu entlasten. Heute befindet sich dort das Outlet und Schnäppchenjäger können von besonders günstigen Preisen profitieren.

Im November 1997

bezog Sport Beat in Flims die jetzigen Ladenlokalitäten, wo auf einer grossen Fläche ein top
Sortiment an Sportartikeln sowie Sport- und Freizeitmode angeboten wird.
Das Motto von Sport Beat ist seit
1972 das Gleiche geblieben:

TOP AUSWAHL, TOP
PREISE, TOP SERVICE!